CEREC steht für CEramic REConstruktion

CEREC ist ein hochmodernes computergestütztes Verfahren zur direkten Herstellung von Keramikrestaurationen wie Kronen, Brücken, Inlays, und Implantatversorgungen

Das Besondere an dieser Methode ist, dass der Zahnarzt die Restauration direkt am Behandlungsstuhl (chairside) konstruieren und einsetzen kann, weswegen schon eine Sitzung oftmals ausreicht.

Cerec benutzt die CAD/CAM-Technologie (Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing). Über eine Kamera wird der beschliffene Zahn direkt im Patientenmund aufgenommen, digitalisiert und kann dreidimensional am Computer dargestellt werden. Der Zahnarzt konstruiert mittels einer speziellen Software die Restauration. Diese wird anschließend durch eine Schleifeinheit aus einem kleinen Keramikblock gefräst. Dieser Vorgang dauert etwa eine halbe Stunde.

Die unangenehme Abdrucknahme durch Silikonmassen und die Herstellung eines Provisoriums entfällt

Die Vorteile

  • Es sind keine unangenehmen Abdrücke mehr notwendig.
  • Keine Wartezeiten mehr für die Herstellung des Zahnersatzes durch ein Fremdlabor.
  • Es müssen keine Provisorien mehr hergestellt werden.
  • Für Inlays, Teilkronen, Kronen und Brücken ist nur noch eine Sitzung nötig.
  • Sehr gute Haltbarkeit.
  • Sehr gute Ästhetik durch reinste Keramik.
  • Hohe Biokompatibilität durch metallfreie Restaurationen.
WEITERE INFOS ZU UNSERER CEREC-BEHANDLUNG